Wenn_wir_ueber_Schatten_tS2.jpg
 
 
Schriftzug Vektoren-01.png
 
 
 

Das Ensemble

Ensemble_2.jpg

Alexander von Hugo

Alexander von Hugo stammt aus Wuppertal wo er im Alter von zwölf Jahren seine ersten Engagements am Opernhaus Wuppertal hatte.

Er studierte Schauspiel an der „ Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch“ Berlin und trat nach einem Gastengagement an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin u.a ein Engagement am Theater Heilbronn an.

Weitere Engagements führten Alexander u.a an das „Theater am Potsdamer Platz“ das  „Ballhaus Naunynstrasse Berlin“ an das „Theater Dessau“ das „Staatstheater Cottbus“ das „Staatstheater Darmstadt“, das „Theater Fürth“ und die „Bad Hersfelder Festspiele“.

Am Schlossparktheater trat er als Sänger und Stepptänzer in „All that Tap“ auf.

Alexander war einer der ausgewählten Kandidaten der Pro 7 Gesangsshow „Keep your light shining“, war Mitbegründer des Gesang-Trios „die Scopitones“ und eingeladenen mit der Soulsängerin Jocelyn B. Smith in Ihrem Jubiläumskonzert im Berliner Dom gemeinsam ein Duett zu singen. 

 

Michaela Duhme

Michaela Duhme spielte bereits während ihrer Studienzeit im Musical Urintown am Emma-Theater Osnabrück die Rolle des Grundschlechten Gretchens. Es folgten Engagements in den Ensembles von Crazy For YouAnything Goes und Chess am Theater Bielefeld. Nachdem sie die Rolle der Jenny in Company am Nationaltheater Mannheim verkörperte, war sie in der Europa-Uraufführung von Bonnie & Clyde zu sehen. 

In der Stepptanz- Show All That Tap tanzte Michaela  als Solistin im Schlosspark-Theater in Berlin und als Kit Kat Girl 2015 bei den Luisenburgfestspielen Wunsiedel in Cabaret. Außerdem spielte sie Mary in Sunset Boulevard – nun wieder am Theater Bielefeld.

Im Jahr 2015/16 war Michaela mit Burnout international auf Tournee.

Es folgten die Produktionen Hochzeit mit Hindernissen und Avenue Q. Anschließend war sie als Wendla in Frühlingserwachen und als Jen in der deutschsprachigen Erstaufführung von John & Jen zu sehen. In der Spielzeit 2018/19 singt und tanzt Michaela am Theater Ingolstadt.

 

Herr BantHer

Herr_Banther_Vita_Bild_bear.jpg

Sein Bühnendebüt erlebte Herr Banther im Jahre 2016 im Fränkischen Bamberg.

Nach einigen Jahrzehnten in denen er eine berufliche Ruhepause eingelegt hatte, traf er Michaela Duhme und Alexander von Hugo. Diese erkannten schnell sein Talent und Potential und waren begeistert von der erlebnisreichen Geschichte des Protagonisten, der schon so einiges der Landesgeschichte miterlebt hat.

Diese Erfahrungen stellte er gerne in den Dienst des Stückes „Wenn wir über Schatten tanzen“, das mit Humor und Tiefgang den Stimmen einer vergangenen Generation eine Bühne geben wollte.

Denn auch ihm war bewusst, dass die Erlebnisse und Erfahrungen unserer Vorfahren unsere Gegenwart prägen.

Herr Banther freut sich nun seit mehr als 50 Mal dem Publikum die Möglichkeit gegeben zu haben, sich und Ihre Familiengeschichten in der Stepptanzrevue wiederzufinden. Und wie es sich für eine Revue gehört, freut er sich über sein neues leuchtendes und strahlendes Gewand, das nun sein Bühnencharisma voll und ganz zur Geltung bringt.

Galerie

 

TRAILER